Killen McNeill las „Pfarrers Kinder, Müllers Vieh“


Am 27. Februar 2013  las Killen McNeill „Pfarrers Kinder, Müllers Vieh“. Untermalt wurde die Lesung von seiner Band „Nauswärts“.

Schon kurz nach Vorverkaufsstart war die Lesung restlos ausverkauft. Die fast 50 Zuschauer genossen die humorvolle Lesung und die stimmungsvolle Musik seiner Band.

Ein kleiner Audiomitschnitt…

Nauswaerts_Bootleg "Nauswaerts_Bootleg"

Und einige Bilder dazu…


Irischer Name und doch seit langem ein überzeugter Franke – Der Autor Killen McNeill lebt seit 1973 in Franken und hat sich seitdem in das Fränkische verliebt. Sein erster Krimi „Pfarrers Kinder, Müllers Vieh“ hat gleich den begehrten 1. Fränkischen Krimipreis des ars vivendi Verlages und der Nürnberger Nachrichten gewonnen.

Im April 2013 erscheint McNeills neuester Roman „Am Schattenufer“ im Ars Vivendi Verlag.

Umrahmt wurde die Lesung von musikalischen Beiträgen seiner Mitspielern aus ‚Nauswärts’ – seiner Frau Brigitte, Wigbert Winkler, Clemens Schleifer und Dietmar Kuboth.