Helmut Haberkamm liest

aus seinem Werk „Das Kaffehaus im Aischgrund“ am Donnerstag, den 8. Dezember um 19:30 in der LesBar

Helmut Haberkamm ist einer der populärsten und vielseitigsten fränkischen Schriftsteller.  Er ist nicht nur „ein Jäger des verlorenen Wort-Schatzes“ (Nürnberger Nachrichten), sondern vor allen Dingen „ein Wortkünstler, ein Sprachkomponist, ein Akrobat, der die Mundart, die viele für grob und stumpf halten, virtuos zum Klingen bringt“ (Fränkische Landeszeitung).

Leider schon ausverkauft!

Es freut sich ihr LesBar Team

Tommi Goerz wieder in der LesBar

Am Dienstag, den 7. Juni 2016 war Tommie Goerz wieder in die LesBar und lasEpisoden aus seinem neuesten Krimi „Schlachttag“, Friedo Behütuns´ sechster Fall. In unserer unmittelbaren Umgebung schlachten die Dorfbewohner eine Sau. Und auch sonst geht es blutig zu. Die Suche nach Opfern und Tätern führt durchs fränkische Land und bis auf die Kanareninsel La Gomera.

 

Tommie Goerz war bereits 2014 in der LesBar und hat die Zuhörer in seinen Bann gezogen.

Schnitzeljagd am 23. April

2016-04-Welttag

Mach mit bei unserer lustigen und kniffligen Abenteuer-Schnitzeljagd!

Am Samstag, den 23. April von 10-12 Uhr in der LesBar für Kinder von 9 bis 12 Jahren.

Fünf Plakate musst du finden, die Rätsel lösen und in dein Lösungsblatt eintragen.

Mit etwas Glück gewinnst du eines unserer spannenden Bücher!

Wir freuen uns auf dich.

Dadord Frangn – Autorenlesung

Der „Dadord Frangn“ war am 2. Februar 2016 in die LesBar.

Die Autoren Roland Geisler und Julia Seuser lasen aus ihrem Buch „RETRIBUTIONEM“. Die LesBar war mehr als ausverkauft. Hier einige Bilder und was die FLZ zu der Lesung sagt:

 

FLZ Bericht vom Donnerstag, 4. Februar 2016:

Auge um Auge, Zahn um Zahn

EMSKIRCHEN (nig) – Die Buchhandlung platzte sprichwörtlich fast aus allen Nähten: Zur Krimilesung von Roland Geisler und Julia  Seuser waren sogar Gäste aus Fürth und Nürnberg nach Emskirchen gekommen. Die Besonderheit des zweiten Bandes der Reihe „Dadord Frangn“ beruht auf wahren Ereignissen um die Giftgasanschläge im Sommer 1945 in Nürnberg, die bislang kaum bekannt waren. 
„Dadord Frangn – Autorenlesung“ weiterlesen

Jan Beinßen laß „Die Schäufele Verschwörung“

Am 26. März 2015 las Jan Beißen aus dem zuletzt erschienenen Band „Die Schäufele-Verschwörung“.

Vor genau 10 Jahren erschien sein Roman „Dürers Mätresse“ und markierte den Beginn der beliebten Paul Flemming-Reihe. Inzwischen hat es der Nürnberger Fotograf und Hobbydetektiv auf 9 ausgewachsene Fälle und etliche Kurzkrimis gebracht.

Jan Beinßen war 2012 unser erster Autor in der LesBar. Auch dieses Mal war die LesBar wieder restlos ausverkauft.

Hier einige Bilder von der Lesung:

„Jan Beinßen laß „Die Schäufele Verschwörung““ weiterlesen

Tommie Goerz

war mit seiner Band Hans, Hans, Hans und Hans am 27. Mai 2014 in die LesBar.

Er las Episoden aus seinen fünf „Bierkrimis“, gewürzt mit kleinen Anekdoten und Geschichten.

Im Artikel eine Hörprobe und Bilder vom Abend, sowie der Bericht der FLZ:

Feierabend (Live in der LesBar) "Feierabend (Live in der LesBar)" von Hans, Hans, Hans und Hans. "Feierabend (Live in der LesBar)"

FLZ vom 29.5.:

EMSKIRCHEN (un) – Eine etwas andere Lesung erlebten die rund 40 Besucher, die Tommie Goerz live erleben und Episoden aus seinen „Bierkrimis“ hören wollten. Der Autor, der im richtigen Leben Dr. Marius Klitsch heißt, hatte seine Band „Hans, Hans, Hans und Hans“ mitgebracht – und so wurde den Besuchern nicht nur Literarisches geboten, sondern auch fränkische Lieder, in denen der Tod auf eine skurrile Art ebenfalls oft Pate stand. 

„Tommie Goerz“ weiterlesen